So viel geschieht hinter unserem Rücken, und wir schauen dabei zu.

on 21. April 2020

Manchmal schlafe ich schlecht. Ich wälze mich hin und her, frage mich was da los ist. Dann höre ich, dass sie neue 5 G Masten getestet haben. Oder ich höre von einem Erdrutsch in Bolivien, oder Regenwaldbränden. Ich höre immer zu spät davon, manchmal nie. Oft denke ich mir ich spinne einfach nur rum. Und auch die Gesellschaft und Wirtschaft wollen mich das glauben lassen. Aber eigentlich sind wir Menschen der BS Seismograf in Sachen Erde. Wir sind mit ihr verbunden und spüren sie. Ob wir wollen oder nicht.

Ach die Menschen, würde Mutter Erde seufzen

Wir brennen einfach mal ihre Wälder nieder und im Austausch dafür produziert irgendein Industrieriese ohne Gewissen leckere Palmölsüßigkeit, frische Getränke aus Aludosen, sojafutter für unser Fleisch, oder ein feines Rindersteak aus Brasilien. Und das Schlimmste, die Ablenkung funktioniert. Ein bisschen wir mit Matrix. Rote oder Blaue Pille. Und weil so gemütlich ist, bleibt es dann immer die Blaue. Immer die schöne heile Welt. Wo unser schlimmstes Problem ein Arsch voll Dellen ist.

Wollen wir wirklich wissen was passiert?

Wollen wir das? Wissen was sie tun, auf und mit unserer Erde? Gut wäre es schon, für unsere Kinder. Denn wir werden wie kleine Versuchskaninchen getestet, dürfen dankbar sein in einer Demokratie zu leben, aber eigentlich entscheiden die “da oben” dann doch nur das was der Wirtschaft dient. Nicht dem Planeten. Und wir, wir schicken unsere Kinder auf die Straßen und bestellen weiterhin fast Fashion und dekorieren unser Wohnzimmer mit Plastik aus China.

Wie ehrlich sind wir mit uns selber?

Ich muss gestehen, ich geniere mich für meine Generation. Ich bin 1978 geboren, und die zehn Jahre danach und davor hat die größten egozentrierten Wesen hervorgebracht. Von unseren Eltern haben wir noch das Gefühl bekommen, dass wir alles haben können, und von der Zukunft haben wir alle Möglichkeiten der Digitalisierung bekommen.

Was tun wir mit dem Geschenk der Digitalisierung?

Wir bestellen Klopapier und Waschmittel online, bei einem Versandriesen, weils billiger ist. Wir posten Fotos auf social media von Urlauben die uns nichts bedeutet haben, außer unsere Freunde neidig und uns besoffen zu machen. Wir machen Schulden für überteuerte Taschen und Schuhe.
Nicht alle sind so, schon klar, aber immer noch zuviel. Wenn du zu der besagten Generation gehörst, meine Frage an dich.

Was machst du wirklich um das Klima zu schützen???

Kaufst du regional und saisonal?
Unterstützt du kleine Unternehmen in deiner Region?
Glaubst du, dass eine Umdekoration deines Wohnzimmers deine innere Leere füllt?
Überschüttest du deine Kinder zu Fest und Feiertagen mit Geschenken die es nicht mal auspackt? Am besten noch aus Wegwerfplastik?
Fliegst du für ein Wochenende weg, nur damit du all inclusive übermäßig Alkohol konsumierst und einen Kater nach dem anderen hast?
Fliegst du regelmäßig weite Flüge für einen kurzen Zeitraum, weil du behauptest in Europa könne man keinen urlaub machen? (Diese Behauptung widerlege ich gerne jederzeit)
Verzichtest du auf dein Auto bei Wegen die du öffentlich oder zu Fuß machen könntest.
Kaufst du gebrauchtes?

Ich bin sauer. Ja wirklich sauer. Die Ausreden meiner Generation stinken zum Himmel. Und wenn ihnen gar nichts mehr einfällt, machen sie Witze über Greta Thunberg. Meine Lieben, die gute Greta hat in ihrem Leben mehr verändert, als ihr in euren lächerlichen 40 bis 50 Jahren auf Erden. Wir fressen der Erde UNSERER KINDER die Haare vom Urwald und trinken dabei noch Prosecco. Was stimmt nicht mit uns? Jede/r der/die behauptet er/sie liebt sein Kind, lügt wenn er/sie weiterhin das Klima schädigt und sagt, dass ja alle anderen schuld seien, nur er oder sie nicht.

Denn FAKT ist das. ÄNDERE DICH UND ÄNDERE DAS KLIMA UM DICH. Nicht nur bei Psychohygiene trifft das zu, auch bei Mutter Erde.

Wach auf. Jetzt.

In Liebe

Katharina

Dieser Beitrag dient auch der blogparade bei mumandstillme https://mumandstillme.com/2020/02/25/blogparade-klimaschutz-globaler-klimastreik-24-04-2020/

Engagiert euch. Bekennt euch zur coolsten Sache der Welt, unsere Erde zu schützen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Comment

  • Blogparade: Wir fürs Klima! - Mum & still me

    […] Birdiesworld: Katharina kann nachts nicht mehr gut schlafen und fragt ihre Leser*innen: was machst du, um etwas zu ändern? […]

    24. April 2020 at 11:35 Reply
  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    You may also like