Browsing Tag:

detox

40 Tage, 40 Seiten – 7

on 25. Mai 2016

Weils nicht so weitergeht, adaptiere ich mein  Vorhaben.  Reiskekse mit Joghurtüberzug werden jetzt mit in meinen Zuckerentzug aufgenommen. Hilft doch niemanden wenn ich hier die Nerven wegschmeiß. Als Mama von einem Eineinhalbjährigen und mit manchmal schwierigen Lebenssituationen darf man einfach nicht zu streng zu sich sein.

Lektion des heutigen Tages, frühstücke! Ich hatte absolut keinen Hunger und bin nur mit Morgenkaffee im Bauch mit dem Kleinen Wagerschlafeinkaufsrunde gefahren. Und als ich dann im Supermarkt war hat mich der Hunger so überfallen dass ich schwach wurde und mir eine Wurstsemmel organisierte. Das mit den Nüssen wäre an sich eine gute Idee, aber ich kann nur eine begrenzte Menge Nüsse essen, dann reicht es, und ein Frühstück wäre das ja auch nicht. Also, Heißhunger vorbeugen ist die beste Methode nicht schwach zu werden!
Im Gespräch mit einer Freundin fällt mir auf, dass so ein bissl Zuckerentzug schon auch was mit dem Körper macht. Obs zutrifft oder nur Einbildung ist, ist natürlich schwer zu sagen, aber ich habe das Gefühl mein Bauch wird ein bisschen straffer, und die Bauchfettdepots (ja doch, von denen hatte ich noch welche;) ) verabschieden sich obwohl ich nicht mehr Bauchmuskeltraining mache. Würde ich das kombinieren, dann wär das mit einer schönen definierten Bauchmuskulatur sogar auch noch möglich!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

40 Tage, 40 Seiten – 6

on 24. Mai 2016

Einer dieser Tage zum ins Klo spülen. Wenn man auf einem Seminar ist, und alles was man von sich bezüglich der eigenen Kommunikation dachte, in Frage gestellt wird, wenn man von jemanden, den man wertschätzt emotionale Angriffe aushalten muss, dann ist der Tag einfach suboptimal.
Trotz allem, Traurigkeit, sich unverstanden fühlen, Tränen, trotzdem, ich gebe nicht auf, bleibe dabei, obwohl ich grad gar nicht mehr weiß warum.
Was ist schon so ein bisschen Zucker gegen all die Emotionen die in uns schlummern und uns manchmal kalt erwischen.
So gesehen, gemäß FM4 macht Schlafen autonom. Also good night and good luck.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

40 Tage, 40 Seiten – 5

on 23. Mai 2016

Hätte ich mir jetzt nicht die Blöße gegeben in meinem Blog laut rumzutönen, dass ich jetzt faste, spätestens jetzt hätt ich wieder darauf gepfiffen. Gar nicht aus einem bestimmten Grund, die Anspannung ist weg, wir haben einen Bundespräsidenten;), und auch mit meinem Sohn war es ein gemütlicher Tag. Aber es gibt im Alltag so viele kleine “Genussinseln” die mit Zucker zu tun haben, und die fehlen jetzt. Zwar hatte ich meinen Anker in der Früh, ich konnte wieder in meine Yogastunde gehen, aber anscheinend reicht mir das nur spirituell und nicht körperlich.
Und so sudere ich mich von Tag zu Tag, jeden Tag wieder kurz davor abzubrechen. Übrigens hab ich vor zwei Tagen eine herrliche Überbrückungsmahlzeit für Heißhunger gefunden, zerquetschte Banane, Joghurt, und einige Löffel von den geschroteten Erdmandeln. Schmeckt super und sättigt auch ein bisschen länger.
Einzig den Lapacho Tee, der gegen den Candida helfen soll, den hab ich bisher nur einmal getrunken.
Ich hoffe sehr, dass ich in den nächsten Tagen die Disziplin aufbringen kann, bestimmte Yogaübungen zu praktizieren, um einige meiner Energiezentren mit der Kraft zu versorgen die sie brauchen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

“DETOX!” Christopher Vasey, Mein Wohlfühl Coach Serie

on 1. Mai 2016

Im Trinity Verlag ist die Wohlfühl Coach Serie entstanden. Kleine handliche Bücher zur Verbesserung des Lebensgefühls. Bei mir steht entgiften auf dem Plan und dieses Buch ist eine schöne Anleitung dafür. Woche für Woche wird mit Listen und Tipps ein vier Wochen Plan verfolgt an dessen Ende die ganzen bösen Gifte und Schlacken raus sein sollten. Also wenn ich jetzt anfange geht sich das mit dem Bikini auch aus ;)!
Eine gute Serie, kompakt, handlich und gut durchführbar.

“DETOX! Neue Energie durch Entgiften: das Kurzprogramm” Christopher Vasey, Mein Wohlfühl Coach Serie, Trinity Verlag, ISBN: 978-3-95550-164-8

Mit herzlichem Dank an den Trinity Verlag für dieses Exemplar!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail